Sie befinden sich hier: Home

Erfolg auf der Überholspur

A4-Verkehrsachse mit europäischem Format

ZUKUNFT - Nächste Ausfahrt Die Standorte der A4-Initiative überzeugen durch ihre ausgesprochene Lagegunst zwischen der Rheinschiene und dem BENELUX-Raum mit Europas wichtigsten Seehäfen Antwerpen und Rotterdam.

Über die bereits heute in weiten Teilen 6-spurig ausgebaute A4 (E314) sind alle wichtigen Ballungszentren Nord-West-Europas innerhalb einer LKW-Tagesreise erreichbar. Einen weiteren Vorteil bietet die gleichermaßen schnelle Erreichbarkeit von Europas zweit- und drittgrößten Binnenhäfen Duisburg (95 km) und Lüttich (60 km) sowie Deutschlands zweitgrößter Frachtflughafen Köln-Bonn.

Neben der verkehrlichen Erreichbarkeit bieten die Standorte der A4-Initiative mit einer verfügbaren Gesamtfläche von rd. 120 ha exzellente Ansiedlungsbedingungen in modernen, voll erschlossenen Gewerbe- und Industrieparks. Unter dem bisherigen Branchenmix mit Schwerpunkten für Unternehmen der Logistik und des verarbeitenden Gewerbes finden sich bereits namhafte Unternehmen wie z. B. Sekurit Saint Gobain, Kraftverkehr Nagel, Aluminium Féron, arvato Bertelsmann.

Um den beststen Standort für Ihre individuellen Bedürfnisse anbieten zu können, arbeiten die Wirtschaftsförderer entlang der A4 Hand in Hand!

Ihre Bürgermeister der A4-Initiative.
  • Paul Larue
    Stadt Düren
  • Rudi Bertram
    Stadt Eschweiler
  • Ferdi Gatzweiler
    Stadt Stolberg
  • Werner Breuer
    Stadt Würselen
  • Hermann Heuser
    Gemeinde Niederzier

Aktuelles

26.03.2009
Logistikpotenziale in der Region
Diskussionsveranstaltung von Agit und IHK Aachen. mehr
ALLE MELDUNGEN
Alle Inhalte, sofern nicht anders angegeben: © 2008 - 2016 by A4 Initiative   |   Letzte Aktualisierung: 04.12.2016   |   Site by VISUAL SEVEN